Seite drucken | Fenster schliessen
Schweizer Luftwaffe

Offizielle Website der Schweizer Luftwaffe

 

Unterstützung der humanitären Hilfe in Westafrika durch die Schweizer Armee

UNO-Mission (Bild © REUTERS)

29.10.2014 VBS - Der Bundesrat hat entschieden die mögliche Unterstützung der UN-Mission gegen Ebola vor Ort eingehend zu prüfen. Die Ergebnisse der Schweizer Erkundungsmission von vergangener Woche in Liberia werden zurzeit ausgewertet. Zudem erfolgen noch weitere Abklärungen, vor allem zur Frage, mit welchen Partnern man vor Ort zusammenarbeitet. Ein Entscheid wird in den nächsten Wochen gefällt. Am 15. Oktober 2014 hat der Bundesrat entschieden, eine mögliche Unterstützung der UNMEER (UN Mission for Ebola Emergency Response) zu prüfen. (Bild © REUTERS)

Abschluss der Lieferungen der modernisierten Super Puma

Super Puma TH06 / Copyright armasuisse Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.
24.10.2014 - Am 21. Oktober 2014 haben Vertreter der armasuisse, der RUAG Aviation und der Schweizer Luftwaffe auf dem Militärflugplatz Alpnach den Abschluss der Lieferungen der modernisierten Super Puma, jetzt als TH06 bezeichnet, gefeiert. Damit ist ein langer Prozess abgeschlossen. Das Werterhaltungs- und Modernisierungsprogramm der Super Puma TH89 (Transporthelikopter 89) begann vor zehn Jahren und wurde mit dem Rüstungsprogramm 2006 vom Parlament bewilligt.

Einsatz der Armee im Rahmen des OSZE-Ministerrates 2014

Logo OSZE

Die Schweiz hat 2014 den Vorsitz der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit in Europa (OSZE) inne. Somit ist sie auch zuständig für die Organisation des jährlichen Ministerratstreffens. Dieses findet am

  • 4. und 5. Dezember 2014

in Basel statt. Die Konferenz erfordert umfassende Sicherheitsmassnahmen, weshalb Bundesrat und Parlament einem subsidiären Einsatz der Armee zugestimmt haben. Während maximal acht Tagen unterstützen bis zu 5000 Angehörige der Armee im Assistenzdienst die zivilen Behörden bei der Gewährleistung der Sicherheit.

Dakota reloaded - Einblick in amerikanische Archivquellen

Die Douglas C-53 Skytrooper auf dem Gauligletscher.

Im November 1946 strandete ein amerikanisches Militärflugzeug vom Typ Douglas C-53 Skytrooper («Dakota») auf einer Höhe von 3350 m ü. M. auf dem Gauligletscher oberhalb von Meiringen (BE). Während der spektakulären Bergungsaktion verwandelte sich das beschauliche Haslital in einen medialen Schauplatz mit internationaler Aufmerksamkeit. Die erfolgreiche Bergung aller 12 Insassen gilt als Geburtsstunde der fliegerischen Bergrettung. Unter dem Titel «Dakota reloaded» gibt der Berner Historiker Roger Cornioley zum 68. Jahrestag des Absturzes am

  • Mittwoch, 19. November 2014, 19.30 Uhr

im Alpinen Museum der Schweiz in Bern, Helvetiaplatz 4, Einblick in bisher wenig berücksichtigte amerikanische Archivquellen. Eintritt frei, öffentliche Veranstaltung. Einen PDF-Flyer zum Anlass finden Sie in der Rubrik Veranstaltungen auf der folgenden Website:

Buch «UNO ZERO ZERO - Ein Jahrhundert Schweizer Luftwaffe»

Buch «UNO ZERO ZERO»

100 Jahre Schweizer Luftwaffe - Zu diesem Jubiläum ist das offizielle Buch «UNO ZERO ZERO» in zwei Sprachvarianten erschienen.

  • Version in Deutsch, Französisch und Englisch
  • Version in Deutsch, Französisch und Italienisch

Das Jubiläumsbuch ist gemäss dem Motto «Geschichten – nicht Geschichte» folgenden Themen gewidmet:

  • Zeitzeugen erinnern sich
  • ehemalige Kommandanten kommen zu Wort
  • die Luftwaffe heute und gestern im Bild
  • alle aktiven Flugzeuge und Helikopter über den schönsten Gegenden der Schweiz
  • farbige Seitenrisse aller von 1914 bis 2014 eingesetzten Mittel

  • Weitere Informationen

Neues Buch SWISSNESS - 50 years Patrouille Suisse | 25 years PC-7 TEAM

Buchdeckel SWISSNESS - 50 years Patrouille Suisse | 25 years PC-7 TEAM

26.06.2014 - Zwei Jubiläen, ein Buch! Karin Münger und Max Ungricht präsentieren in diesem offizielle Buch der Luftwaffe bisher unveröffentlichte Bilder und lesenswerte Episoden. Packend und anschaulich stellen sie die aktuellen Teams vor.

Auf Panoramaseiten werden die Flugprogramme 2014 beider Teams anschaulich dargestellt. Mit farbigen Risszeichnungen der Flugzeuge Northrop F-5E Tiger II und Pilatus NCPC-7 Turbo-Trainer.

Neues Buch MENSCHEN MASCHINEN MISSIONEN
Geschichten vom Militärflugplatz Dübendorf 1914 - 2014

Neues Buch MENSCHEN MASCHINEN MISSIONEN - Geschichten vom Militärflugplatz Dübendorf 1914 - 2014

20.06.2014 - Mit der Schweizer Luftwaffe kann im Jahr 2014 auch der Militärflugplatz Dübendorf seinen 100. Geburtstag feiern. Von den ersten mit Stoff bespannten Holzflugzeugen über legendäre Maschinen wie C-36, Morane, Mustang, Hunter, Mirage und F/A-18 bis hin zu den Transporthelikoptern hat die Basis im Glatttal in den vergangenen 100 Jahren alles gesehen.

Das Jubiläumsbuch schildert die Geschichte des Flugplatzes anhand der Menschen, die sie geprägt haben, zeigt aber auch die Maschinen – Flugzeuge und Helikopter –, mit denen die Missionen ab Dübendorf geflogen wurden.

Neues Buch «Fremde Flugzeuge in der Ostschweiz»

Neues Buch «Fremde Flugzeuge in der Ostschweiz»

31.10.2014 - Im neu erschienenen Buch «Fremde Flugzeuge in der Ostschweiz / 1939 - 1945 / Landungen und Abstürze» von Dani Egger werden erstmals kaum bekannte Ereignisse, unveröffentlichte Bilder und Dokumente der Schweizer Geschichte während den Jahren 1939 - 1945 so umfangreich dokumentiert.


 


Weitere News *** Neuigkeiten Luftwaffe

 

«PONTE» - auch ein Brückenschlag zur Bevölkerung

«PONTE» - auch ein Brückenschlag zur Bevölkerung.

26.09.2014 - Mit rund 70 Panzern, 150 Pneufahrzeugen und 900 Mann hat das Panzerbataillon 13 (Pz Bat 13) Anfang September an der Volltruppenübung «PONTE» teilgenommen. Dazu gehörten auch zwei Aare-Überquerungen mittels Schwimmbrücke und die Zusammenarbeit mit der ebenfalls beübten Luftwaffe und den Genietruppen.

 

Bataillonskommandant Major im Generalstab Kaspar Hartmann, zivil Generalagent bei einer Versicherung, im Interview.

Die Schweizer Luftwaffe ist 100 Jahre alt

Die Schweizer Luftwaffe ist 100 Jahre alt

31.07.2014 – Vor genau 100 Jahren hat die Schweizer Militärluftfahrt abgehoben. Es war am 31. Juli 1914 als der Kommandant der neuen Fliegerabteilung, der Kavalleriehauptmann Theodor Real, seine Funktion übernahm. Einige Tage später trafen neun Piloten mit ihren eigenen Flugzeugen auf dem Beundenfeld in Bern ein. Heute fand in Anwesenheit von Bundesrat Ueli Maurer und dem aktuellen Luftwaffen-Kommandanten, Korpskommandant Aldo C. Schellenberg, am Ort an dem sich einst die Pioniere trafen, eine Feier statt.

Air Policing

Air Policing / F/A-18C Hornet und ex Canadair CL-601 Challenger der Deutschen Luftwaffe

Im einem Film werden in drei Fallbeispielen Konflikte, die sich täglich im Schweizer Luftraum ereignen können, veranschaulicht. Die dazugehörigen Erklärungsanimationen verdeutlichen die Handlungsabläufe und Kommunikationswege der Schweizer Luftwaffe und der zivilen Flugsicherung.

Zeitschrift armee.ch

Zeitschrift armee.ch

armee.ch ist die Zeitschrift für die Angehörigen der Luftwaffe. Sie erscheint zweimal pro Jahr und wird allen in der Schweizer Luftwaffe eingeteilten Angehörigen der Armee per Post zugestellt. Das Heft enthält Informationen aus allen drei Lehrverbänden der Luftwaffe sowie aus dem Einsatz Luftwaffe. Diese Beiträge werden durch einen achtseitigen Armeeteil ergänzt.

Informationen zum Thema Fluglärm

Titelblatt der Broschüre

Wir haben Verständnis für Ihre Fluglärmreklamationen und nehmen diese ernst. Viele nützliche Informationen und Kontaktadressen  zum Thema finden Sie in unserer Broschüre «Fluglärm und was wir dagegen tun». Sie steht Ihnen auf der folgenden Webseite als PDF-Download zur Verfügung.

Bitte beachten Sie auch unsere spezielle Webseite, auf der wir Sie über aktuelle Flugaktivitäten informieren, die über den normalen Flugbetrieb hinausgehen.


Häufig gesuchte Themen

 

Für Fragen zu dieser Seite: Kommunikation Luftwaffe
Zuletzt aktualisiert am: 31.10.2014
Verbandsabzeichen Luftwaffe

Unser Kommandant

KKdt Aldo C. Schellenberg

KKdt Aldo C. Schellenberg

Bestellung Luftwaffenkalender 2015

Titelblatt Luftwaffenkalender 2015

AIRFORCEPILOT

Der Link in diesem Bild führt direkt auf die Seite airforcepilot

SPHAIR
Exploring Aviation Talent
Fliegerische Abklärung

Der Link in diesem Bild öffnet die Seite SPHAIR - Fliegerische Abklärung in einem neuen Fenster Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

Bestellung «Jahrespublikation 2014 Schweizer Luftwaffe»

Bestellung «Jahrespublikation 2014 Schweizer Luftwaffe» Externe Seite. Inhalt wird in neuem Fenster geöffnet.

Kontakt

Schweizer Luftwaffe
Kommunikation
Papiermühlestrasse 20
CH-3003 Bern

+41 31 324 38 44 Telefon
+41 31 324 97 93 Fax

E-Mail info.lw@vtg.admin.ch

Internet Domain